amargolf@bst-systemtechnik.de

Am Ende aller Zeilen einer E-Mail heißt es, souverän und fehlerfrei das Feld zu räumen, und zwar mit einer Grußformel. Welche Grußformel man wählt ist eine Frage, die eng mit dem Adressat, dem Thema aber auch mit der eigenen Persönlichkeit zusammenhängt, nur stillvoll sollte sie sein.

Ebenso sollte Vor- und Nachname hinter dem Gruß selbstverständlich sein, es sei denn, es ist eine „Du-Mail“, dann ist natürlich nur der Vorname gefragt.

Allerdings gibt es auch formelles zu beachten, denn

  • das Komma hinter der E-Mail Grußformel geht mal gar nicht.
  • Die Grußformel beginnt immer groß, es sei denn, sie ist Bestandteil des letzten Satzes.

Als E-Mail Grußformel bewährt hat sich bei formeller Post

Mit freundlichen Grüßen

Das ist Standard, sehr unpersönlich aber nie verkehrt.

Feundlicher wäre: „Beste Grüße“, „Schöne Grüße“ oder „Herzliche Grüße“

Liebe Grüße

Sehr persönlich; sollte engen Freunden oder guten Bekannten vorbehalten bleiben; im Geschäftlichen Umfeld eher unangebracht.

Liebe Grüße aus Gießen

Setzt ein falsches Signal, denn es impliziert: Ich bin im Mittelpunkt, Du hockst im Nirgendwo.

Besser wäre: „Liebe Grüße nach Frankfurt“

Gruß

Wegen der Kürze sehr beliebt; kann aber zu Missverständnissen führen, da es oft bei Streitigkeiten benutzt wird.

Herzlichst

Dieser Superlativ ist im Geschäftsalltag zuviel des Guten, denn jeder weiß, dass das sowieso nicht stimmt.

Hochachtungsvoll

Veraltet und sehr distanziert; wird oft auch ironisch verwendet für Leute, die man nicht leiden kann.

Mfg oder LG

Abkürzungen sind stark verbreitet, aber lieblos und geringschätzig; gegenüber Geschäftspartnern sind sie respektlos.

Mit den besten Wünschen für ein schönes Wochenende

Kreativ, individuell und auffallend; wenn die Formulierung aber nicht 100-prozentig sitzt, wirkt sie merkwürdig.

Mit herzlichen Grüßen von Haus zu Haus

Einfach nur schnulzig.

 

Bedenken Sie, jede Grußformel vermittelt eine Botschaft. Deswegen: Kurz nachdenken und den richtigen Gruß wählen!

Lustig wird es, wenn man Antwort- oder Null-Mails vermeiden will.

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.
Like Button, der nicht nach Hause telefoniert

Schreiben sie einen Kommentar

Lösen sie folgende kleine Aufgabe zur Spamvermeidung *