amargolf@bst-systemtechnik.de

Backlinks – Königsdisziplin der Suchmaschinenoptimierung

Wie im realen Leben ist eine gute Vernetzung auch für eine Webseite nicht unvorteilhaft, sie ist sogar extrem förderlich. Wertvolle Backlinks werden von Google als Empfehlung gesehen. Für Suchmaschinen ist die Verlinkung einer Webseite ein wichtiger Indikator für die Relevanz der Seite. Die Gurus der SEO-Szene sind sich einig, neben einzigartigem, gutem Content sind Links zur Homepage der entscheidende Faktor für ein gutes Google-Ranking. Natürlich gibt es noch viele andere Stellschrauben an denen man drehen muss um im Algorithmus der Suchmaschinen gefällig bewertet zu werden. Aber, wenn Content und Backlinks stimmen ist in aller Regel der Drops schon gelutscht um in den SERPs, den „Search engine results pages“ genügend weit vorne zu landen

Die Offpage-Optimierung, also der Backlinkaufbau

ist eine entscheidende Maßnahme bei der Suchmaschinenoptimierung der Homepage. Je mehr Webseiten auf die eigene Homepage verlinken desto besser das Ranking. Generell gilt je höher der Page Rank einer Seite desto wertvoller der Backlink dieser Seite. Wie die Pflege eines gutes Netzwerkes ist natürlich auch der Backlinkaufbau mit einigem Aufwand verbunden. Bei dem nicht geringem Zeiteinsatz kann sich die Beauftragung einer Agentur bzw. eines Fachmannes durchaus lohnen.

Bewährte Strategien zur Linkbildung sind folgende

10 Ultimative Tipps zum Backlinkaufbau

1. Mit hochwertigen Inhalten

Guter, einzigartiger Content wird von anderen gerne verlinkt. Solche Backlinks entstehen wie von Geisterhand ohne eigenes Zutun.

2. Mit sozialen Profilen

Egal ob Facebook, Google+, Twitter, Linkedin, XING oder die vielen anderen. Alle bieten die Möglichkeit die eigene Webseite im Profil zu listen und den entscheidenden Link zu setzen. Nutzen Sie dies, auch wenn es nicht immer doFollow-Links sind. Profilbesucher kommen auch auf ihre Homepage.

3. Mit Linktausch

Linktausch muss pfiffig arrangiert werden, damit Google nicht misstrauisch wird. Indirekte Verlinkung ist das Zauberwort. Also ein Link auf Blog A sollte nicht mit einem Backlink vom Blog A belohnt werden sondern mit einem vom Blog B. Seien sie auf keinen Fall scheu wenn sie guten Content erkennen und er thematisch zu ihrer Seite passt, diesen zu verlinken.

4. Mit regionaler Verbundenheit

Die eigene Stadt oder die Region verlinken in der Regel gerne auf interessante Inhalte ansässiger Unternehmen oder auch themenrelevante Blogs. Regionale Backlinks sind wertvolle Backlinks. Fragen zur Listung kostet nichts.

5. Gute Freunde helfen guten Freunden

Backlinks sind von Freunden einfach zu bekommen.

6. Mit Einträgen in Webkataloge und Webverzeichnisse

Tragen Sie Ihre Seite mit knackiger Beschreibung in solchen Verzeichnissen ein. Ein Eintrag im DMOZ ist immer noch Gold wert. Selbst Google hat in den Anfangsjahren auf dieses Verzeichnis zurückgegriffen.

7. Mit Gastartikeln

Wer es schafft, in einem populären, thematisch passendem Blog einen Gastartikel zu schreiben, bekommt neben Aufmerksamkeit auch einen wertvollen Backlink.

8. Einfach Downloads anbieten

Eine sehr effektive Methode Backlinks zu bekommen ist das Anbieten von kostenlosem. Sei es ein eBook, eine Bedienungsanleitung, ein WordPress-Theme, ein Tool, ein WordPress-Plugin oder was auch immer. Auf solche Angebote wird gerne verlinkt.

9. Mit Interviews

Andere Blogger oder Webseitenbetreiber mögen Aufmerksamkeit. Bieten Sei diesen ein Interview zu einem relevantem Thema in Ihrem Blog an. Der Bauchgepinselte wird garantiert auf dieses Interview verlinken.

10. Mit fiesen Linkbaits

Linkbaits sind spezielle Artikel die andere positiv oder negativ kommentieren bzw. einfach nur kritisieren. Das sorgt für Erregtheit der erwähnten Partei und für Aufregung im Netz. Die Belohnung sind viele Backlinks …

Das Thema Backlinks und deren Aufbau sollte allerdings mit Vorsicht und Augenmaß angegangen werden. Ein natürlicher Linkaufbau über qualitativ hochwertige Inhalte und eine breit gestreute soziale Vernetzung bieten eine solide Basis für ein gutes Ranking und eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung. Eine individuelle Analyse Ihrer Website und eine fundierte Beratung sind hier ein guter Ansatz und können weiter helfen. In Bezug auf das jüngste Google Penguin Update empfehle ich die Seiten Parameter bei Google im Auge zu behalten. Sinkt der Page Rank Ihrer Seite? Ändert sich die Anzahl der von Google registrierten Backlinks signifikant und ohne konkreten Anlass? Dann sollten Sie auf jeden Fall einen Spezialisten zu Rate ziehen.

Sollte Ihnen das Angebot gefallen, empfehlen Sie es gerne weiter.
Like Button, der nicht nach Hause telefoniert

3 Kommentare

  1. 22. September 2013 at 10:16

    Kurz und herzlich vor einem hoffendlich tiefrotweingeschwängerten Wahlergebnis:
    Feiner Artikel auf einer feinen Seite.
    Danke.

    Das eigenartige „pluskred“-Gebilde „versaut“ die ganze schöne Optik, die Ausstrahlung der Seite.
    (herzbetont geschrieben von einem Autodidakten.)

  2. 19. September 2014 at 13:18

    Auch sehr gut sind die Blogs von WordPress zum Backlinkaufbau.Man kann diese leicht downloaden und ein paar berichte draufschreiben.Die WordPress blogs bekommen ein bisschen Power von WordPress ab , diese geht dann direkt auf die Verlinkte Seite weiter.Mann kann ca 10 solche Seiten aufsetzen und auf die eigene Homepage linken.Es sollte aber darauf geachtet werden , das nicht nur Backlinks von diesen Worpress blogs kommen , da google sonst misstrauisch wird. Von wegen natürlichen Backlinkaufbau.Will mann das ganze dann noch pushen , setzt man einfach noch auf jeden wordpressblog 10 backlinks von aussen drauf , und man hat ordendlich power , die fast nichts kostet.

Schreiben sie einen Kommentar

Lösen sie folgende kleine Aufgabe zur Spamvermeidung *

#07A6D0#CCCCCC1
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlickeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.