amargolf@bst-systemtechnik.de
3
Sep

BST share iT – Die Social-Sharing-Buttons die nicht nach Hause telefonieren

Social Media-Buttons sind ein beliebtes Instrument, um Webseiten in den jeweiligen Netzwerken weiterzuempfehlen. Je einfacher dies möglich desto häufiger wird natürlich auch geteilt und damit große Reichweite erzielt. Datenschutzrechtlich, wohlgemerkt in Deutschland, ist es jedoch bedenklich, dass die Share-Buttons bereits beim Laden der Seite, in der sie eingebunden sind, eine Verbindung zu ihren Netzwerken aufbauen und Nutzerdaten senden. Facebook sammelt auf diese Weise eine wertvolle Daten zur Zielgruppengenauen Werbung im Netzwerk. Es ist sogar teilweise egal ob der Nutzer im Netzwerk eingeloggt ist oder nicht. Ganz nebenbei wird natürlich auch die Ladezeit der Webseite, teilweise dramatisch, erhöht. Aktuell sind zwei Ansätze populär dieses Verhalten zu umgehen.

Weiterlesen

25
Jan

Beeinflussen Likes oder andere „social signals“ das Google Ranking?

Googlet man zu diesem spannenden Thema stößt man auf eine extrem kontroverse Diskussion unter den „SEO-Fachleuten“. Die Meinungen klaffen dabei krass auseinander. Ich spekuliere einfach mal, dass das Statement viele Likes beeinflussen direkt das Ranking auf Google, der Wunschgedanke der SEO-Facebook-Enthusiasten ist und diese „Facebook-Experten“ sich das einfach nur schönreden. Die Praxis sieht aber nun mal anders aus denn Google macht aus diesen Aspekten ein Geheimnis und die Frage was war zuerst da, die Likes auf der Seite oder die Links auf die Seite bleibt meist im Dunkeln. Im Besonderen, da mit beidem heftig geschummelt wird um Google zu beeinflussen. Fakt ist und das ist erwiesen, die Backlinks sind ein extrem wichtiger Faktor für das Ranking in Suchergebnissen.

Weiterlesen

19
Jan

Teilen und Nerven auf Facebook – Ein schmaler Grat

Teilen und besonders Bilder teilen auf Facebook ist nicht nur eine Sache sondern eine Kunst für sich. Da hat jeder seine ganz persönliche Einstellung. Die Spannbreite der rein privaten User reicht dabei  vom „Feed Bomber“ der dutzende Posts am Tag absetzt ohne darüber nachzudenken, dass die Flut an Posts den Newsfeed seiner Zielgruppe, die Öffentlichkeit und damit natürlich auch aller Freunde, verstopft, bis zum Voyeur der nur mitliest was andere so treiben. Irgendwo dazwischen pendelt sich die Normalität ein. Natürlich nutzen auch Unternehmen aller Größen Facebook für Werbung und Marketingmaßnahmen unterschiedlichster Art. Qualität und Quantität der Posts wird hierbei gerade von den Online-Marketern gerne verwechselt und das nervt natürlich extrem. Da hilft dann nur eine Nerverliste für die Kandidaten zu erstellen oder gleich die Nerver als Freund wieder zu entfernen.

Weiterlesen

#07A6D0#CCCCCC1
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlickeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.